Aktuelles

Suche


 

Falling Walls Lab Erlangen-Nürnberg

Bewerbung:  15. Juni 2018

Das Falling Walls Lab Erlangen-Nuremberg ist offen für Studierende, Promovierende, junge Alumni oder Gründer von Bayerischen Hochschulen und bietet diesen die Möglichkeit, das eigenen Projekt oder den eigenen Businessplan auf Englisch in drei Minuten zu präsentieren und die Expertenjury zu überzeugen. Die Siegerin oder der Sieger gewinnt eine Reise zum internationalen Falling Walls Lab Finale und zur Falling Walls Conference in Berlin und erhält so die Chance, das eigene Netzwerk auszubauen.

Bis 15. Juni 2018 ist die Bewerbung für die Teilnahme am Falling Wall Lab Erlangen-Nuremberg, das von der FAU Erlangen-Nürnberg ausgerichtet wird, möglich.

Bewerbung: http://falling-walls.com/lab/apply

Weitere Informationen finden Sie: hier

nach oben

Erfolgsfaktor Mensch in der digitalen Welt

Wann: Dienstag, 15. Mai 2018 um 17.00 Uhr
Ort: Medical Valley Center Erlangen, Henkestraße 91, 91052 Erlangen, Konferenzraum 3 (1. OG); Kostenloser Eintritt

Für die digitale Transformation benötigen Organisationen Teams mit unterschiedlichen Kompetenzen. Daher ist es essentiell wichtig zu wissen, wo die eigenen Stärken und die der anderen Team-Mitglieder liegen.
In der vom Medical Valley organisierten Veranstaltung wird Julian Knorr von ONESTOPTRANSFORMATION den eigenen, ganzheitlichen Beratungsansatz in der Digitalen Transformation mit Fokus auf dem Digitalen Mindset vorstellen. Anschließend werden Thomas Heinrich (Gründer von nous - Immersive Media Lösungen) und Armin Lutz (Gründer der danova GmbH) aus der eigenen Praxis berichten, wie das Mindset den Erfolg eines Digital Unternehmens beeinflusst. In einer abschließenden Diskussionsrunde werden die drei kurzen Vorträge in Bezug auf die These „Die Soft Skills von heute werden die Hard Skills von morgen sein!“ diskutiert.

Kostenfreie Anmeldung unter: https://en.xing-events.com/WUHXHGL.html

nach oben

Startup-Networking-Event: Prämierung der Top Startups im Businessplan Wettbewerb Nordbayern

Wann: Mittwoch, 16. Mai 2018 um 18.30 Uhr
Ort: Lorenzer Platz 21 (HypoVereinsbank), 90402 Nürnberg; Kostenloser Eintritt mit Voranmeldung

Die Startup-Szene in Nordbayern wächst. Beim nächsten Startup-Networking-Event von BayStartUP besteht die Chance, dieses live zu erleben, wenn Interessierte, Gründer aus der Region und Investoren miteinander in Kontakt kommen und BayStartUP die innovativsten Gründerteams aus der diesjährigen „Phase 2“ im Businessplan Wettbewerb Nordbayern kürt. Einzelinterviews mit BayStartUP und Gründern sowie Hintergrundgespräche sind nach Vereinbarung möglich. Unter den nominierten Teams befindet sich auch das Erlanger Start-up „vitas.ai“.

Anmeldung unter: https://www.baystartup.de/termin-detail.html?termin_id=1183 

nach oben

Das EXIST- Gründerstipendium

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Eine weitere Fördermöglichkeit bietet das EXIST-Gründerstipendium. Es unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Bei den Gründungsvorhaben sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln.

Ebenfalls können Sie bei Interesse sich an uns wenden. Die Beantragung kann über die Gründerberatung der Universität jederzeit stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

nach oben

Das EXIST- Forschungstransferstipendium

Bewerbungsfrist: 1. Juli bis 31. Juli 2018

Über das Programm EXIST-Forschungstransfer werden Forscherteams an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland gefördert, die Entwicklungsarbeiten zur Klärung grundlegender Fragen einer Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in technische Produkte und Verfahren durchführen, die darauf basierende Geschäftsidee zu einem Businessplan ausarbeiten und die geplante Unternehmensgründung gezielt vorbereiten.

In der Förderphase 1 stehen für einen Zeitraum von 18 Monaten neben vier Mitarbeiterstellen an der Hochschule zusätzliche 250.000 Euro zur Verfügung, die in besonderen Ausnahmefällen überschritten werden dürfen. Für die Förderphase 2 beträgt der nicht rückzahlbare Gründungszuschuss 180.000 Euro (es sind eigene Mittel im Verhältnis von 1:3 zur Höhe des Gründungszuschusses nachzuweisen).

Wenn Sie eine Beantragung planen, schlagen wir Ihnen vor sich demnächst an uns, die Gründerberatung der FAU, zu wenden: scientrepreneur@fau.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html

nach oben

Businessplan Wettbewerb Nordbayern Phase 3

Bewerbungsfrist: 5. Juni 2018

Startups können sich ab sofort wieder mit ihren Geschäftskonzepten beim Businessplan Wettbewerb Nordbayern von BayStartUP bewerben. Bis zum 5. Juni haben Sie Zeit, einen 30-seitigen Businessplan einzureichen.
Die kostenfreien Businessplanning Workshops beginnen Mitte April - alle Termine finden Sie unter www.baystartup.de/termine. Alle teilnehmenden Startups erhalten umfangreiches schriftliches Feedback zu ihren Ideen und Businessplänen von einer ehrenamtlichen Expertenjury.
Top-Teams winkt die Chance auf Siegerprämien in Höhe von insgesamt 22.500 Euro.
Startups, die bereits in einer der ersten beiden Wettbewerbsphasen in Nordbayern teilgenommen haben, sind genauso willkommen wie komplette Neueinsteiger in den Wettbewerb.

Bewerbungslink und alle wichtigen Informationen für Teilnehmer – darunter auch Hilfestellung zur Businessplan-Erstellung – gibt es unter:
www.baystartup.de/bayerische-businessplan-wettbewerbe

nach oben

Bavaria Israel Partnership Accelerator - 5. Edition

Bewerbungsfrist: 14. Mai 2018

Der „Bavaria Israel Partnership Accelerator“ unterstützt Innovationsvorhaben im Bereich der Digitalisierung und soll dazu beitragen, nachhaltige Wirtschaftsbeziehungen zwischen Bayern und Israel aufzubauen. Teams aus Entrepreneuren beider Länder entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für die Fragestellungen von Unternehmen aus Bayern und Israel. Dafür nehmen motivierte gründungsinteressierte Studierende und „Young Professionals“ an einem 2-monatigen Programm teil, das aus Workshops in München (Anfang Juni 2018) und Israel (Anfang August 2018), einer Virtual Acceleration Phase und einer finalen Ergebnis-Präsentation besteht. Der Fokus der fünften Edition des Programms ist „Digital Health“.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.bip-accelerator.com   

nach oben

Startup Programm der European Space Agency (ESA BIC)

Bewerbungsfrist: bis 08. Juni 2018

Wer ein Startup gegründet hat, nicht länger als 3 Jahre auf dem Markt ist und eine Technologie der ESA wie z.B. GALILEO verwendet, kann sich beim Startup-Programm der ESA bis zum 08. Juni für einen Platz im ESA BIC Programm bewerben. An den drei bayerischen Standorten Nürnberg, Oberpfaffenhausen und Ottobrunn profitieren Startups in hohem Maße von einem direkten Zugang zu Weltraumtechnologien, fachlicher Beratung und technischen Einrichtungen. Das Inkubationsprogramm bietet ihnen eine umfassende Förderung - von der Finanzierung bis hin zur Forschung und Entwicklung – auf ihrem Weg zum Markteinstieg.

Weitere Informationen unter: http://www.esa-bic.de/index.php?kat=about.html&anzeige=about.html

Anmeldung unter: esa-bic@azo-space.com

nach oben

Energie Start-Up Bayern 2018

Bewerbungsfrist: bis 15. August 2018

Der Wettbewerb Energie Start-up Bayern ist eine neuartige Initiative, um innovative Start-ups aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit Bezug zur Energiezukunft Bayerns zu fördern und diese direkt in die Energiebranche zu vernetzen.
Gesucht wird nach Geschäftsmodellen und Technologien, die die Energiezukunft in Bayern voranbringen. Im Fokus stehen die Themen Digitalisierung, Sektorkopplung und Energiespeicher. Darüber hinaus sind aber alle Konzepte, die zu einer sicheren, bezahlbaren und nachhaltigen Energieversorgung beitragen, interessant.
Die drei besten Start-ups werden mit dem Bayerischen Energiepreis prämiert (10.000 €; 5.000 € und 2.500 €) prämiert und dürfen sich offiziell als Energie Start-up Bayern bezeichnen.

Weitere Informationen unter: https://www.energie-startup.bayern/bewerbung 

nach oben

Berufsbegleitender Masterstudiengang Multimedia-Didaktik

Bewerbungsfrist für den Start im WS 2018/19: bis 31. August 2018

Digitale Medien im Unternehmen etablieren - das will gelernt sein!

In vielen Unternehmen ist es In vielen Unternehmen ist es sinnvoll für Mitarbeiter oder Kunden Prozesse oder Produktschulungen mit Hilfe von digitalen Medien zu vermitteln. Dafür bietet die FAU das Weiterbildungsstudium Multimedia-Didaktik (M.A.) an. Dort werden in 4 Semestern im Blended-Learning Format nicht nur Lerntheorien und deren Anwendung gepaukt, sondern direkt selbst Hands-on erarbeitet und ausprobiert. Die Studienleistungen erfüllen ein hohes Maß an Praxisbezug und richten sich stark nach den Interessen und Bedürfnissen der Studierenden. Dadurch finden sich neben Lerntheorien und wissenschaftlichen Modellen innovative Technologien wie z.B. Virtual Reality im Studium wieder.

Weitere Informationen unter: http://www.mmd.uni-erlangen.de 

nach oben

ZOLLHOF Talent Program für Studierende aller Hochschulen

Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Das ZOLLHOF Talent Programm ermöglicht Studierenden während drei Monaten in die StartUp-Welt einzutauchen und mit den neuesten Technologien zu arbeiten. Dabei entwerfen die ZOLLHOF „Talents“ digitale Geschäftsmodelle oder entwickeln technische Prototypen für Corporates, unsere StartUps und den ZOLLHOF.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.zollhof.de/talents

nach oben

Startup Jobs und Praktika in der Region

Seit einiger Zeit haben wir auf der Scientrepreneur-Webseite eine Sektion für Jobs und Praktika in Startups eingerichtet. Interessierte können sich hier direkt informieren. Startups aus der Region bieten wir kostenfrei die Möglichkeit ihre Angebote hier listen zu lassen. Eine einfache Mail genügt (scientrepreneur@fau.de).

Weitere Informationen gibt es unter: http://scientrepreneur.de/ausbildung/jobs-und-praktika.shtml

nach oben

FAU FabLab: Offene Werkstatt zum Selbstkostenpreis

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag unter: https://fablab.fau.de/termine/
Ort:Technische Fakultät Erlangen, Erwin-Rommel-Straße 60, Raum U1.239

3D Drucker, Laserschneider, CNC Fräse und viele weitere moderne Maschinen sind hier für jedermann zugänglich! Ehrenamtliche Mitarbeiter helfen bei der Umsetzung der eigenen Ideen und bei der Benutzung der Maschinen, so dass jeder Besucher (fast) alles herstellen kann.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://fablab.fau.de/was-ist-ein-fablab

 

 

Nach oben