Scientrepreneur - Gründen aus der Hochschule

Suche


Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über Aufgaben, Leistungen und Personen sowie Partner des Projektes.

Informationen zum Ideenwettbewerb "Innovation Check" im Sommersemester 2015 finden Sie HIER.

„Scientrepreneur“ setzt sich aus den Begriffen Science (Wissenschaft) und Entrepreneurship (Unternehmertum) zusammen. Die Initiative zielt darauf ab, die Qualität und Quantität von Spin offs aus den Hochschulen nachhaltig zu steigern.
Studierende, Absolventen und Wissenschaftler, die sich mit dem Thema Existenzgründung auseinandersetzen, erhalten konkrete Beratung und Unterstützung.
„Scientrepreneur“ erleichtert angehenden UnternehmerInnen den Start in die Selbständigkeit u.a. durch:

  • Identifikation von innovativen Ideen und Hilfe bei deren Weiterentwicklung,
  • qualifizierte Beratung bei der Erstellung von Businessplänen,
  • den Zugang zu Fördermöglichkeiten bzw. Förderprogrammen,
  • Unterstützung bei der Bereitstellung von Hochschulressourcen sowie
  • intensive und branchenfokussierte Betreuung von Spin off-Gründungen aus Hochschulen.

Das „Scientrepreneur“-Team berät Sie in allen Fragen zum Thema Existenzgründung.

Für spezielle Fragen vermitteln wir Ihnen gerne Fachkräfte aus unserem kompetenten Netzwerk.
„Scientrepreneur“ ist eine Initiative der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität Erlangen-Nürnberg, der Zentralstelle für Wissens- und Technologietransfer der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, des Lehrstuhls für Industrielles Management der FAU sowie weiterer Netzwerkpartner.

Scientrepreneur wurde von 11/2007 bis 04/2011 im Rahmen des Programms EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Nach oben